BOOKS!

8. Oktober 2017 17:16



Meine Lieben,

Viel zu lang ist es her, seitdem ich mich das letzte Mal hier zu Wort gemeldet habe. Ich hatte nicht nur eine Menge zu tun, sondern ebenfalls irgendwie das Gefühl, nichts neues zu sagen zu haben. Es geht letztendlich bei mir immer um's Gleiche: mein Studium. Langsam ekelt es mich selbst an, dass ich nichts anderes mehr im Kopf habe, aber ein Ende ist ganz langsam in Sicht, wenn ich das mal so vorsichtig wie möglich sagen darf. Interessiert euch ein Life Update? Dann lasst es mich wissen. :-)

Heute möchte ich mich allerdings einem Post widmen, der schon längst überfällig gewesen ist. Die vergangenen Sommermonate lang habe ich mir unglaublich viel Zeit dafür genommen, um mal wieder richtige Bücher zu lesen. Ich lese sehr, sehr, sehr viel in meinem Alltag. Nur leider nicht unbedingt gerade die Lektüre, die mich auch wirklich fesselt. Im Sommer habe ich jede freie Minute genutzt und eifach gelesen. Abends im Bett, um Jura mal zu vergessen. Am Wochenende im Zug auf dem Weg zu meinen Eltern. Oder im Urlaub am Strand.


Und Nebenan warten die Sterne - Lori Nelson Spielman (hier)
Morgen kommt ein neuer Himmel - Lori Nelson Spielman (hier)
Nur einen Horizont entfernt - Lori Nelson Spielman (hier)
Irgendwie hatte ich mir das anders vorgestellt - Mhairi McFarlane (hier)
Vielleicht mag ich dich morgen - Mhairi McFarlane (hier)

Fangen wir mit etwas "primitiveren" Werken an, die ich einfach gerne im Urlaub lese. Ich habe nicht immer Lust, besonders tief über bestimmte Themen nachzudenken (auch wenn das wirklich blöd klingt), aber an genau solchen Tagen greife ich zu den sogenannten Frauenbüchern. Die sind in drei Tagen durchgelesen und haben immer eine schnulzige Liebesstory parat! Am besten hat mir "Morgen kommt ein neuer Himmel" gefallen.


Das Café am Rande der Welt - John Strelecky (hier)

Ein Buch, über das gefühlt die ganze Welt gesprochen hat. Um ehrlich zu sein, war ich nach dem Lesen dieses Buches etwas verblüfft und konnte all die plötzliche Aufruhr darum nicht verstehen. Meiner Meinung nach hat der Autor hier nichts Weltbewegendes erzählt und eigentlich haben mir die Reaktionen darauf nur gezeigt, wie verblendet unsere komplette Gesellschaft sein kann. Die wenigen Seiten sollen auf einmal der Schlüssel zu einem glücklichen Leben sein? Das klingt mir zu selbstgerecht. Ich überlege momentan noch, ob es sich lohnt, die Fortsetzung zu lesen!


Unterleuten - Juli Zeh (hier)

Bei Unterleuten handelt es sich um einen gesellschaftskritischen Roman, mit dem ich mich sehr schwer getan habe. Unglaublich zäh zu lesen, trocken und nicht besonders spannungsvoll geschrieben. Die Message war für mich in der ersten Sekunde überhaupt erst einmal gar nicht erkennbar, aber irgendwann dämmert es einem. Ich habe mich während des Lesens tierisch über die Romanfiguren aufgeregt und konnte mich mit keiner einzigen identifizieren, weshalb ich wahrscheinlich auch fast 6 Monate für dieses Buch gebraucht habe.


Der Circle - Dave Eggers (hier)

The Circle habe ich unabhängig und lange Zeit vor des Kinofilms gelesen und auch mit diesem Buch habe ich mich schwer getan. Das ist erneut Folge davon, dass ich mich mit dem Romanfiguren nicht anfreunden konnte. Werden wir eigentlich alle noch verrückt? Das Buch enthält eine realistische Prognose.


Bella Germania - Daniel Speck (hier)

Das Beste kommt zum Schluss! Bella Germania habe ich einfach so aus Langeweile in der Buchhandlung gekauft und konnte es Stunden später nicht mehr aus den Händen legen. Anders als bei den übrigen Büchern, konnte ich aus dem Klappentext überhaupt nichts schließen und wurde positiv überrascht. Ein wahnsinnig spannender Roman ... mehr will ich dazu nicht sagen. :-)

5 Kommentare

Felini Pralini 8. Oktober 2017 um 20:08

Ich fände ein Life Update sehr spannend - als Jurastudentin mitten im Rep :) Liebe Grüße, Feli von www.felinipralini.deAntworten

jenny 9. Oktober 2017 um 13:47

Finde solche Bücherempfehlungen super ! :) Da ich mich oftmals nicht in der Buchhandlung entscheiden kann Antworten

Anonym 9. Oktober 2017 um 22:44

Ein Life-Update wäre super!!! Und toller Eintrag :) Antworten

Anonym 10. Oktober 2017 um 10:53

ein Life Update würde mich sehr interessieren!Antworten

Anonym 12. Oktober 2017 um 14:32

ich habe deine Posts vermisst. Ein Life Update wäre toll, studiere auch Jura und der eine Eintrag (ich weiss gar nicht mehr, wann du das hochgeladen hast, es ging aber darum, dass man über seine eigenen Grenzen hinauswächst) hat mich sehr motiviert :) Das letzte Buch werde ich mir auch mal genauer anschauen. Ganz liebe Grüße aus Frankfurt a.M.❤️Antworten

Hinterlasse einen Kommentar Vielen Dank für deinen Kommentar!
Kommentare, welche Beleidigungen, Spam oder andere anstößige Inhalte enthalten, werden nicht veröffentlicht und sofort gelöscht.