Doubts

30. August 2015 18:11

Hallo meine Hübschen!

Draußen ist es schon wieder irre heiß, dass ich mich heute den ganzen Tag im Kühlen versteckt habe. Gestern Mittag fuhr ich wieder nach Passau, denn ich muss nur noch 5 Tage arbeiten, bis wieder der Urlaub ruft. Ich bin nächstes Wochenende erst einmal wieder zurück in München, bevor wir die Woche darauf nach Berlin fahren, um nach Paris zu fliegen. Ich freue mich wirklich schon sehr, denn alle 2 Jahre besuche ich meine Lieblingsstadt und dieses Mal sogar mit meinem Freund und meinen besten Freundinnen! Nach Paris fahre ich endlich mal wieder nach Dresden zu meinen Eltern - fühlt sich an, als wäre ich eine halbe Ewigkeit nicht mehr zu Hause gewesen und dann ist schon Oktober, d.h. die Uni beginnt. SO CRAZY!

In dieser ganzen Hektik, während des Sommers, hatte ich schon die ganze Zeit Bedenken wegen meinem Blog. Ich weiß nicht, mir scheint, als hätte sich dieser Ort - mein Blog - so sehr verändert. Ich wollte den Sommer dafür nutzen, um endlich wieder richtig aktiv zu werden, aber ich habe schnell gemerkt, dass ich unkreativ bin. Dass meine Posts nicht ankommen. Woran liegt es? Ich bekomme wenig Feedback, keine Kritik, weiß nicht recht, was ich ändern soll und kann. Wisst ihr, ich liebe meinen Blog. Er ist der einzige Ort, an dem ich meine Träume und Interessen leben kann, ohne jeglichen Druck. Ich weiß, dass mein Studium so viel Energie, Leidenschaft und Zeit abverlangt; am Ende des Tages bleibt vielleicht nicht mehr so viel für den Blog übrig. Ich fühle mich schlecht, weil ich es normalerweise besser kann, aber es geht nicht. Bin traurig, weil ich nicht mehr so viele Mädchen erreiche, wie vor einem oder zwei Jahren. Und sträube mich dagegen, das alles hier aufzugeben. Vielleicht ist es nur eine Phase, weil alle irgendwie weg sind, ich mich oft allein fühle. Vielleicht habt ihr es selbst in den letzten Wochen und Monaten gemerkt, dass hier irgendetwas nicht stimmt. Vielleicht bin ich hier niemandem Rechenschaft schuldig, aber es euch einfach nicht zu erzählen, fühlte sich auch nicht richtig an.

Morgen beginnt eine neue Woche. Montage sind immer gut für neue Anläufe, neue Chancen und frische Energie. Ich halte euch wie immer auf dem Laufenden, bis dann!



Jumpsuit Sheinside | Tasche Michael Kors | Schuhe Birkenstock

27 Kommentare

Katharina 30. August 2015 um 18:52

Ich finde deinen Blog, auch wenn du nicht so oft schreibst, wirklich toll!
Ich finde deine Outfits immer super schön und du schreibst auch mega sympathisch.

Ganz liebe Grüße und noch schöne Ferien, KatharinaAntworten

Nena Nguyen 30. August 2015 um 19:54

Du bist so schön! Ich finde Deinen Blog so toll und es wäre echt schade,wenn du ihn aufgeben würdest,da ich deine Posts immer sehr gerne lese. :)

Liebe Grüße,
Nena
http://nenangyn.blogspot.co.at/?m=1
Antworten

Melanie Bauer 30. August 2015 um 20:16

Mach dir keine Sorgen! Dein Blog ist wundervoll so wie er ist. Ich sehe jeden Eintrag und auch jedes Video. In Zukunft wird es auch mehr Kommentare von mir geben, dann fühlst du dich vielleicht nicht mehr ganz so alleine :-)Antworten

Just Myself 30. August 2015 um 20:27

Deine Reiseziele klingen super, vor allem Paris ist wirklich immer eine Reise wert <3

Liebste Grüße,
Luise | www.just-myself.comAntworten

mia lynn 30. August 2015 um 22:40

schönes outfit und guter blogpost ! Diese Zweifel sind auf jeden Fall allgegenwärtig und jeder hat sie aber ich denke du bist stark genug sie zu überwinden :) mach weiter so !Antworten

Alice 31. August 2015 um 09:29

Bitte hör niemals auf, dein Blog ist toll :-)

LGAntworten

Vanessa 31. August 2015 um 12:03

Oh man, danke du Liebe!Antworten

Vanessa 31. August 2015 um 12:03

Das ist lieb von dir, Nena. :-)Antworten

Mara 31. August 2015 um 12:14

Bei deinem Blog mag ich genau diese Posts - in denen du etwas nachdenklicher bist und über persönliche Dinge redest. Bitte bitte gib Teenage Kicks nicht auf, ich lese hier so wahnsinnig gerne mit!
Und danke auch noch, dass du mir Passau empfohlen hast! Ich hab mich jetzt an der Uni eingeschrieben und fange im Oktober an :) Antworten

Laura 31. August 2015 um 13:50

Oh nein du darfst niemals aufhören - ich finde deinen Blog so toll und du bist eine so große Inspiration. Nicht nur für mich, sondern auch für viele andere Mädels :)

Wenn du Lust und Zeit hast, kannst du gerne einen kleinen Abstecher auf meinen Blog machen - ich würde mich über einen Besuch von dir freuen.

Ich wünsche dir einen schönen und erfolgreichen Start in die neue Woche.

Liebe Grüße, Laura
MISS ✖ POUPETTEAntworten

Chi Chi 31. August 2015 um 14:02

Ich folge deinen Blog seit ca. 1-2 Jahre und man sieht einfach wie viel Zeit du hier drin investiert hast. Es ist nicht ohne Grund so ein toller Blog geworden wie es jetzt ist :)

Was mir vielleicht aufgefallen ist, dass du bei deinen letzten Posts oft nur kurz zusammenfasst, was bei dir in letzter Zeit gewesen war oder mit paar Sätzen deinen Outfit schreibst. Deine Bilder und Outfits sind echt schön und ich schaue sie mir sehr gerne an. Aber mir persönlich fehlen deine langen Texte, wo du einfach deine Sorgen, Problemen oder einfach auch nur Freude an etwas mit uns teilst und wo man einfach merkt du hast dir echt darüber Gedanken gemacht. Du kannst so toll schreiben und genau das vermisse ich zurzeit an deinen Blog. Das kleine etwas persönliche.

Aber ich kenne es auch ziemlich gut, dass durch Arbeit, Schule und soziales Leben man einfach diese Zeit dafür nicht mehr findet. Aber woran es auch liegt, verliere nicht den Spaß am bloggen. Denn sogar wenn du nicht mehr so viel Feedback bekommst, du inspirierst trotzdem so viele Mädchen mit deine Art und mich mit eingeschlossen :) Antworten

ThuThuy 31. August 2015 um 14:42

Ich lese deinen Blog schon seit sehr vielen Jahren und habe persönlich auch gemerkt, dass vieles sich verändert hat. Aber ich glaube das kommt einfach mit der Zeit. Ich denke nicht, dass deine Follower dir in irgendeiner Weise böse sind, dass nicht mehr allzu oft Posts kommen, aber was ich mir persönlich wünsche sind Posts wie dieser, die nachdenklicher sind. Früher hast du sehr viel mehr Texte geschrieben über Dinge, die dir wichtig waren, Gedanken, die du hattest. In letzter Zeit scheinen es mir nur noch Outfit-Posts zu sein, kann sein, dass ich mich irre. Ich liebe deinen Blog und besonders die Art, wie du schreibst, weil es immer vollkommen ehrlich ist und sehr sympathisch, finde aber es sollten wieder mehr persönliche Posts kommen, vielleicht auch andere Fotos als deine Outfits, wobei ich die auch liebe! :-)

Liebe Grüße :-):*Antworten

Vanessa 31. August 2015 um 14:49

Tausend Dank für deinen ehrlichen Kommentar! Genau das Gleiche ist mir selbst aufgefallen, aber ich wusste einfach nicht über was ich schreiben soll. Seitdem ich studiere, fällt mir das Äußern von Gedanken sehr (!) schwer. Ich nehme mir die Kritik auf jeden Fall zu Herzen, denn ich glaube, besonders in dem Thema liegt der Knackpunkt.

Liebe GrüßeAntworten

Anonym 31. August 2015 um 19:42

Ich finde deinen Blog super und ich komme regelmäßig vorbei um zu schauen, ob du mal wieder etwas gepostet hast. Und glaub mir, ich freue mich immer rieeesig, wenn's etwas Neues zu lesen gibt haha.
Aber so wie einige und du schon gesagt haben, hat sich dein Blog wirklich ein wenig verändert. Früher waren deine Posts viel länger, viel persönlicher. Du hast über Dinge geschrieben, mit denen sich Teenge-Mädchen im Leben herumschlagen müssen, wie zB das Selbstbewusstsein/Selbstzweifel, Freunde, Schul-/Zeitmanagement, Motivations-/Inspirationstexte; Blogposts mit denen sich deine Leserinnen identifizieren konnten.
Ich persönlich lese bis jetzt immer noch deinen Blogpost vom 11. Dezember 2012 durch. Jedes Mal wenn ich an mir zweifle, lese ich mir das durch und du glaubst nicht wie sehr es mich inspiriert an mir zu arbeiten.
Klar, solche Posts nehmen sehr viel Zeit in Anspruch. Oder Blogposts allgemein, kurz oder lang, nehmen viel Zeit in Anspruch. Deswegen verstehe ich auch, dass deine Blogposts in letzter Zeit so sind wie sie sind. Ich meine, du studierst und arbeitest. Natürlich ist es verständlich, dass du weniger Zeit für dein Blog hast als vorher!
Ich hoffe diese Kritik kommt bei dir jetzt nicht falsch an. Deinen Blog finde ich nach wie vor sehr gut, eines meiner Lieblingsblogs sogar! Die Art wie du schreibst finde ich einfach bewundernswert und deine Bilder sind echt schön! Man merkt einfach wie viel Mühe du in dein Blog reinsteckst.

Übrigens wünsche ich dir viel Spaß in Paris und genieße deine Zeit dort! :)

Liebe Grüße ❤
Antworten

V. 31. August 2015 um 21:56

Hallo du Liebe!

Ich bin vor 2 Jahren durch eine gute Freundin auf deinen Blog gestoßen und warvon anfang an verliebt. Duhast so viel Herzblut in all das hier reingesteckt, in deine Texte, deinen Bildern... Das ist nicht verloren gegange, auf gar keinen Fall. Aber du hast Recht, es ist anders. Mir persönlich haben Postsgefallen, in denen du uns durch Bilder an deinem Leben hast teilhaben lassen. Ich weiß, das ist super persönlich, aber ich hab mich auch dir als Bloggerin so etwas näher gefühlt. Ich würde mich super auch über Rezepte freuen, auch wenn das Kochen neben dem Studium etwas kurz kommt. Von deinem Couscoussalat schwärmen heute noch meine Freunde.
Bitte bleib an der Sache dran, es wäre sehr schade, wenn dem nicht so wäre. Du kannst toll schreiben, hab nur Mut! Manchmal hab cih das Gefühl du willst so krass perfekt schreiben, dass du dichin schönen Formulierungen verlierst. Sei einfach du selbst, wie in deinen Videos.

Vielleicht könntest du auch mal über deine MACSammlung schreiben, daran wäre ich zumindest sehr interessiert.

Liebste Grüße und zweifel nicht so viel!Antworten

clara 31. August 2015 um 22:24

Genau, haargenau, das gleiche wollte ich auch schreiben.
Ich hoffe du hörst nicht auf, sondern auf dein Herz.
Und vielleicht sehen wir ja auch bald wieder mehr davon, ich warte so lange!
Antworten

Caroline Damasceno 1. September 2015 um 01:48

Cute look!
http://www.lenouveaugrunge.com/Antworten

Anonym 1. September 2015 um 15:36

Ich denke nicht, dass du weniger Mädchen erreichst, als vor ein oder zwei Jahren. Viel mehr denke ich, dass sich deine Zielgruppe eventuell ein wenig verschoben haben könnte, was ich persönlich keines Wegs als negativ empfinde - im Gegenteil. Aber ich denke, dadurch, dass du selbst erwachsener geworden bist, dadurch, dass dein Studium dich geprägt hat, thematisierst du eventuell andere Sache mehr, als du es vielleicht vor einem Jahr getan hast. Ich finde es toll, zu sehen, wie Du dich weiter entwickelst und Du bist eine sehr große Inspiration für mich (by the way: Ich werde im nächsten Jahr mein Abitur machen und es ist wahnsinnig spannend für mich zu verfolgen, wie Du beispielsweise den Umzug und die Integration in eine neue Stadt etc. gemeistert hast!) Vielleicht sind dies allerdings Themen, die jüngere Mädchen, welche noch zu Hause wohnen nicht so sehr ansprechen, da sie sich mit diesen noch nicht auseinandersetzen müssen, was ja auch kein Beinbruch ist. Ich jedenfalls würde mich freuen, wenn Du deinen Blog weiterhin so liebevoll führen würdest und dabei ist ja auch die Qualität wichtiger als die Quantität, was glaube ich auch ein Punkt ist, der nicht für alle nachvollziehbar ist. Poste einfach dann, wann du Lust hast und was Du Lust hast. Ich interessiere mich beispielsweise mehr für Lifestyle und VLOGS, als für Outfits, aber das kann ja bei anderen auch schon wieder ganz anders aussehen. Zieh' einfach dein Ding durch!
LG und noch einen schönen Tag wünsche ich Dir :-)Antworten

Jassy 1. September 2015 um 16:04

Ich lese deinen Blog auch immer super gerne und Freue mich über jeden neusten Post!
Leider finde ich es manchmal schade, dass deine Outfitbilder so stark verschwommen sind :(
Ansonsten hab ich nichts auszusetzten und hoffe, dass du den Spaß am bloggen nicht verlierst, bzw. ihn wieder findest! :)
Allerliebste Grüße <3 Antworten

Anonym 1. September 2015 um 17:08

Hallo :)
Bitte bitte gib auf keinen Fall deinen Blog auf. Ich verstehe total, dass es viel wichtigere Dinge im Leben gibt als einen Blog und deswegen verstehe ich auch, dass du selten postest. Umso mehr freue ich mich jedes Mal, wenn ein neuer Post online ist. Ich als typische Blogleserin zähle dich zu meinen liebsten Bloggern! Warum? Ich selbst komme aus Sachsen und habe dich sogar schon einmal im Zara in Dresden mit deinem Freund gesehen! Ich finde alles was du tust hat eine sehr hohe Qualität. Deine Texte sind gut, die Fotos ansprechend und Geschmack hast du auch.
Ich schreibe hier nur zum ersten Mal weil ich eben normalerweise stille Leserin bin.
Allerdings muss ich auch einigen zustimmen, die vor mir kommentiert haben.
Wenn du einen Post machst, sollte er eben mit Herz sein, da es eben seltene Posts sind.
Hauptsache du hörst nicht auf!

Liebe Grüße aus SachsenAntworten

Anonym 1. September 2015 um 17:39

Ich lese super gerne deinen Blog und es ist wirklich schade wenn du nicht mehr so aktiv bist. Was ich mir wünschen würde sind viele Outfitposts, weil du einfach einen tollen Style hast und ausserdem ein paar Informationen über dein Studium und generell studieren wäre mal was anderes. Antworten

Lina 1. September 2015 um 18:12

Ich verfolge deinen Blog auch schon einige Zeit und ich finde ihn wundervoll. Hör auf keinen Fall auf! Das wäre zu schade. Mir persönlich gefallen auch genau diese persönlichen Posts sehr gut, ich finde du kannst sehr gut schreiben. Mach dir nicht allzu viele Gedanken, Veränderungen passieren halt. ;-)
Viel Spaß in Paris! ;-*

http://www.blondcoast.blogspot.de/Antworten

Sophie 1. September 2015 um 18:53

Ich lese deinen Blog auch schon seit ungefähr 2 Jahren und ich freue mich auch heute immer noch wieder auf einen neuen Post von dir. Du bist einfach eine inspirierende Person, die das Zeug dazu hat schöne und gut leserliche Texte zu schreiben. Es stimmt schon, dass du in letzter Zeit etwas platt schreibst, aber das bekommt sich bestimmt wieder ein und ich lese deinen Blog trotzdem super gerne. Bitte hör nicht auf! Du bekommst das wieder hin, geb dem Ganzen Zeit und verliere nicht die Geduld. Denn warum solltest du es auf einmal nicht mehr können einen Blog zu führen?!.. :-)Antworten

Lena 1. September 2015 um 19:30

Oh, Vanessa, das wäre wirklich schade, wenn du aufhörst mit dem Bloggen.
Ich finde, du machst es wirklich gut, auch wenn vielleicht nicht mehr so ausführliche und häufige Posts kommen wie sonst, gehörst du zu den wenigen Blogs, wo ich mir neue Beiträge auf Bloglovin immer sofort anschaue, weil ich sie so gerne lese.
Wie viele schon gesagt haben, wäre es vielleicht schön, wenn du wieder etwas ausführlichere Texte schreiben würdest und vielleicht mal was anderes als Outfits? ;)
Aber letztendlich ist es ja deine Entscheidung, was du veröffentlichen willst und preisgeben möchtest.

Und zu der Sache mit der geringeren Rückmeldung: ich denke, das ist gerade einfach überall so, dass Blogs ein bisschen zurückfallen bei Instagram und Youtube. Wahrscheinlich haben die meisten einfach keine Lust mehr auf lange Texte, ich weiß es nicht :D Aber ich muss sagen, dass mir ein schön geschriebener Blogpost sehr viel mehr gibt als ein Video oder ein Instagram-Foto... Lass dich bitte von all dem nicht so entmutigen, wäre wirklich schade...Antworten

Anonym 2. September 2015 um 10:08

Ich schließe mich dem absolut an :) schöne Outfits findet man so viele im Internet und deine gefallen mir auch gut aber so richtig individuell und ansprechend wird ein Blog für mich erst durch die eigenen Gedanken. Ich mochte bei dir auch die Posts die (so ganz leicht) politisch waren zum Beispiel hast du meine ich mal einen Post über Malala geschrieben nachdem du ihre Biographie gelesen hast.

Vielleicht und das ist jetzt nur eine Idee vielleicht stimmt es auch überhaupt nicht - vielleicht bist du in einer Art erwachsener geworden auch durch das Ausziehen, Studium so dass es dir nicht mehr reicht ausschließlich über Beauty, Mode und Lifestyle zu schreiben.. Ich denke nicht dass du das rausnehmen solltest aber vielleicht macht es dir Spaß zusätzlich wieder etwas mehr über andere Themen zu schreiben Bücher die du liest, Menschen die dich inspirieren, generell Sachen die dich interessieren. Das was aus deinen längeren Persönlichen Texten hervorgeht lässt dich als einen schlauen und anspruchsvollen Menschen wirken, möglicherweise kannst du diesen Blog auch wieder als einen Ort dafür sehen deine Gedanken über dich dein Umfeld aber auch die Welt zu teilen - und ich denke mit persönlichen Texten wirst du auch wieder weit mehr Leute erreichen nicht umsonst haben solche Texte immer wesentlich mehr Kommentare und Feedback als Outfit-Posts.
vielleicht gibt dir das nochmal einen etwas neuen Input :) Liebe Grüße L.Antworten

Anonym 3. September 2015 um 23:06

Liebe Vanessa,

ich kommentiere eigentlich nie irgendwelche Posts, aber ich bin eine stille Mitverfolgerin deines Blogs und freue mich über jeden deiner Posts. Du bist so eine inspirierende Person für mich, steckst mich mit deiner positiven Energie und Lebensfreude an und gibst mir immer wieder Motivationsschübe. Bitte gib deinen Blog nicht auf, er ist absolut schön und einzigartig und deine Einträge hier erreichen bestimmt noch sehr viele mehr Menschen, von denen du nichts weißt aber die dir genauso dankbar sind wie ich. <3 <3 <3 Bitte zweifle nicht so sehr an dir, du bist toll!Antworten

jesseniz 6. September 2015 um 14:36

Sehr schöner Jumsuit!

XO, Jessy ♥ www.jesseniz.blogspot.de
Antworten

Hinterlasse einen Kommentar Vielen Dank für deinen Kommentar!
Kommentare, welche Beleidigungen, Spam oder andere anstößige Inhalte enthalten, werden nicht veröffentlicht und sofort gelöscht.