Vietnam (pt. two)

12. März 2015 16:30

In der zweiten und dritten Woche unserer Reise habe ich das meiste erlebt und ich weiß gar nicht, wo ich mit dem Erzählen anfangen soll. Vielleicht damit, dass das asiatische Neujahr vor der Tür stand und das ist in Asien ungefähr mit Weihnachten in Europa zu vergleichen. Alle waren unheimlich gestresst und beschäftigt wegen den Vorbereitungen gewesen, die Straßen in Rot geschmückt und kurz vor Neujahr war der Verkehr das reinste Chaos. Alle wollten die letzten Erledigungen abhaken oder den Sale, der sehr üblich zum Ende des Jahres ist, noch schnell ausnutzen. Neujahr ist sehr spirituell in Vietnam, das lässt sich nicht so gut beschreiben. Es geht ganz viel um Glauben, um "Familiengeister" (keine Ahnung, wie ich das sonst übersetzen soll haha) und um Glück für das neue Jahr. Wir haben nun übrigens das Jahr der Ziege und mein Papa ist von Sternzeichen Ziege - das kann also nur Gutes bedeuten! Jedenfalls gab es in der Nacht dann ein riesiges Feuerwerk und die Tage danach sind für gewöhnlich ziemlich langweilig, weil einfach alles geschlossen hat. Man zieht dann um die Häuser, um seine Familie und Freunde zu beglückwünschen, während man ziiiiiiiiiemlich viel Geld bekommt. :-D

Ansonsten habe ich für mich dieses Mal in Vietnam das Essen auf der Straße entdeckt. Nicht das Essen an sich, sondern das Sitzen auf dem Straßenrand, während man isst. Bisher war es immer so, dass ich mich ziemlich geekelt habe, auswärts wegen der mangelnden Hygiene zu essen, aber dieses Mal habe ich's einfach nur geliebt. An einem Abend habe ich mich mit zwei Kumpels aus Deutschland in Hanoi getroffen und wir haben sogar auf der Straße Shisha geraucht, in einer riesigen Menschenmasse - das war definitiv einer der coolsten Abende überhaupt!

Zuhause habe ich nonstop Masterchef Junior (unbedingt schauen!) oder Glee im Fernsehen geschaut, mit meiner Oma geredet oder Bubble Tea mit meiner Cousine auf ihrem elektrischen Fahrrad geholt. Das Leben in Vietnam ist für uns, also meine Eltern, meine Schwester und mich, sehr bunt und unbeschwert. Ich meine aber, dieses Gefühl kommt vielmehr daher, dass wir im westlichen Ausland leben und die Dinge mit anderen Augen sehen. Für mich ist es ein purer Genuss endlich wieder meine GANZE Familie sehen zu können, aber Vietnam schreckt mich in manchen Hinsichten auch ab. Versteht mich nicht falsch, aber ich könnte nicht in einem kommunistischen Land leben, in dem die Bürger sich schon daran gewöhnt haben oder vielen dies nicht mal bewusst ist. Mit einem Schulsystem, welches meiner Meinung nach viel zu hart und ineffizient ist. Vielleicht bin ich auch nicht wirklich in der richtigen Position, um solche Sachen sagen zu dürfen, aber diese Sachen kenne ich aus Deutschland eben anders und deswegen bricht es mir jedes Mal das Herz, wenn ich nach Vietnam komme. Ich komme nicht drum herum, über die Politik, über das Rechts- und Bildungssystem nachzudenken.

Der Post soll natürlich keine negative Note zum Ende hin haben, aber manchmal gehört so etwas zu einem Reisebericht auch mal dazu. Trotzdem hatte ich wieder einmal die schönste Zeit, die man sich wünschen kann und ich hoffe, dass ich ganz bald wieder meine Familie sehen kann! :-)










13 Kommentare

ErdbeerJunkiee 12. März 2015 um 16:42

Ein so toller Post! :o
Mich interessiert Vietnam irgendwie total und jetzt bin ich noch fokusierter, irgendwann mal hin zu fliegen.
Von wo ist das Oberteil von deinem Outfit?:)

xoxo Natalie ♥
erdbeerjunkiee.blogspot.deAntworten

Nimsaj 12. März 2015 um 19:07

Ich finde es toll das du so von deiner Reise berichtest und dir auch Gedanken über das Leben und die Politik machst! Das macht dich meiner Meinung noch sympathischer und man merkt das du kein naives Mädchen bist! Außerdem kommst du sehr dankbar rüber und weißt das Leben hier in Deutschland zu schätzen! Daumen hoch dafür :)
In Thailand/Südostasien ist das ja alles sehr ähnlich, ich liebe jedenfalls Street Food :D auch wenn man in Thailand sich selten setzen konnte und das eher to-go gegessen hat. Dein Video werde ich auch gleich anschauen, bin mir sicher das es toll ist! :)

Liebste Grüße <3
Jasmin von nimsajx.blogspot.de Antworten

L`s Fashion Diary 12. März 2015 um 19:22

Wow, richtig toller Post !
Die Bilder sind total schön & cooles Video :)
Love, L

www.Lsfashiondiary.blogspot.com
Antworten

Claudi 13. März 2015 um 09:47

Ich versteh schon was du meinst. Ich will trotzdem auf jeden Fall mal nach Vietnam und einfach die Kultur mir anschauen und auf mich einwirken lassen! Ich bin ja momentan in Singapur, vielleicht schaffe ich es ja mal in den Norden bevor ich wieder nach Europa komme :)Antworten

La Marisa 13. März 2015 um 09:52

Wieder mal ein super interessanter Post und wundervolle Bilder!
Schön, dass du uns mitgenommen hast :)Antworten

Thi von Kawaii-Blog.org 13. März 2015 um 10:05

schöne eindrücke!
ich war schon ewigkeiten nicht mehr in vietnam :)Antworten

hanna fitterer 13. März 2015 um 17:50

Woher sind die Ballerinas? :)

würde mich über eine Antwort freuenAntworten

Anhy 13. März 2015 um 23:40

Das Schulsystem in VN ist wirklich eine Katastrophe und wie du sagst einfach nicht effizient. Was die Politik betrifft, ist das schon schwieriger. Wir "Westler" sind teilweise auch ziemlich geblendet und sehen die vielen Fehler in unserem System gar nicht, zeigen aber gerne mit dem Finger auf andere. Dadurch dass es uns aber "gut" geht, gehen wir auch auf vieles nicht ein... Natürlich entschuldigt das in keinster Weise die zB starke Korruption in Ländern wie VN, ich persönlich denke nur, dass man hier schwer Pauschalaussagen machen kann ^.~Antworten

Melina 14. März 2015 um 12:26

Echt schöne Fotos, besonders das vorletzte finde ich richtig gelungen :-)
Antworten

Tamara 15. März 2015 um 08:26

Die Politik und das Schulsystem in Vietnam sind wirklich erschreckend anders. Ich verstehe deine Aussage und was du damit meinst und bin voll deiner Meinung.
PS: Schöner Post, tolle Eindrücke die du hier mit uns teilst :)

Liebe Grüße aus Österreich,
Tamara
tamaraami.blogspot.co.atAntworten

Vanessa 15. März 2015 um 14:47

Da stimme ich dir natürlich ebenfalls zu!Antworten

Vanessa 15. März 2015 um 14:47

Die habe ich bei Asos bestellt. :-)Antworten

Vanessa 15. März 2015 um 14:48

Das Oberteil ist von Bershka. :-)Antworten

Hinterlasse einen Kommentar Vielen Dank für deinen Kommentar!
Kommentare, welche Beleidigungen, Spam oder andere anstößige Inhalte enthalten, werden nicht veröffentlicht und sofort gelöscht.