Puma Fierce

23. Mai 2016 17:30

Hi meine Lieben!

Pünktlich zum Wochenbeginn starten wir mit einem meiner Lieblingsoutfits. Vor einigen Wochen gab es für eine ganz kurze Zeit auf Asos 20% Studentenrabatt, weshalb ich mir dann u.a. sofort die Puma Fierce in Schwarz/Weiß bestellte. Seitdem nicht mehr aus meinem Schuhschrank wegzudenken, was ich eigentlich nicht gedacht hätte, denn ich hatte vorher bereits die Fentys von Rihanna, die den Fierce ja sehr ähnlich sehen. Zugegeben - die Fierce trage ich jetzt viel öfter und sie waren auch nur halb so teuer wie RiRi's Supersneaker. Ebenfalls nicht mehr weglegen kann ich meine neue Sonnenbrille, die ich fast als Dior's So Real-Dupe bezeichnen würde. Alle Links findet ihr wie immer unter den Bildern. Auf den Fotos seht ihr übrigens einen Bruchteil unserer Terrasse, auf der fast jedes Wochenende gegrillt wird. :D

Nun, was erwartet mich die Woche so? Wie immer ein Haufen Uni-Kram, aber Donnerstag haben wir hier in Bayern mal wieder einen Feiertag und am Wochenende kommt meine beste Freundin Coco nach Passau - ich kann's kaum erwarten! Bis dahin wünsche ich euch aber eine erfolgreiche Woche. =)




SheIn Jacke (hier)
Asos Leggings (hier)
Puma Schuhe (hier)
SheIn Sonnenbrille (hier)

Bare Minerals

17. Mai 2016 20:16

Letzte Woche erreichte mich ein riesiges Paket voller Beauty-Produkte der Wundermarke bareMinerals. Wenn ich ehrlich sein soll: Bislang hatte ich noch kein einziges Produkt von bareMinerals in meinen Schubladen gehabt, was mich selbst ziemlich wundert, denn die Marke ist für ihre hautpflegenden, mineralienhaltigen Make Up-Ranges bekannt. Gerade ich mit meiner unreinen Haut hätte schon längst mal eine Foundation probieren sollen, aber besser später als nie. :D Die letzten Tage habe ich ausgiebig die mir zugesendeten Produkte benutzt und hier haben sich ganz schnell meine Lieblinge heraus kristallisiert - das Blemish Ready Remedy Mattifying Prep Gel, der Lash Domination Ink Liner und die Smoothing Face Brush.

Außerdem noch ein Tipp für alle Dresdner: Am 19. Mai (Donnerstag) ab 10 Uhr wird ein neuer bareMinerals Counter im Douglas auf der Prager Straße 8 eröffnet! Die ersten 30 kaufenden Kundinnen erhalten als Begrüßungsgeschenk ein Original-Produkt zu ihrem Einkauf dazu und außerdem wird es ein Glücksrad geben, an dem ihr Samples gewinnen könnt. Bei dem personalisierten Counter wird es darüber hinaus einen kostenlosen Makeunder Servie geben, welches ein individuell abgestimmtes Tages-Make Up enthält. Ich wäre zu gerne dabei gewesen, aber leider bin ich erst im Juni wieder in Dresden. =( Trotzdem wünsche ich euch ganz viel Spaß und verratet mir gerne, wie euch mein Look im heutigen Post gefällt!




Weekend

16. Mai 2016 23:37

Meine Hübschen!

Ein verlängertes Wochenende liegt hinter mir und glücklicherweise habe ich morgen einen weiteren vorlesungsfreien Tag, sodass ich einen Haufen Sachen erledigen kann. Die vergangenen Tage war ich bei meinem Freund Donny in München und dort habe ich mir nach dem ganzen Uni-Alltag mal eine schöne Pause gegönnt. Shopping, leckeres Essen, Sport und Wellness - besser konnte es nicht sein. Besonders bei Mango bin ich völlig im Einkaufswahn ausgebrochen - so viele schöne Sommersachen, aber leider fehlt das schöne Wetter.
Seit Tagen kann ich irgendwie an nichts anderes mehr als an den Urlaub denken, grrrr. Normalerweise bin ich gar nicht so voreilig und ungeduldig, aber dieser Regen geht mir so höllisch auf die Nerven. Dazu kommt noch der blöde Uni-Stress! Verraten wollte ich es eigentlich erst, wenn es soweit ist - ich freue mich aber so Hardcore. :D Im September fliegen wir nach SANTORINI. Gebucht haben wir das Ganze schon vor Monaten, aber komischerweise habe ich es ganz vergessen und die E-Tickets erst letztens in meinem Posteingang wieder entdeckt. Seitdem kann ich nur noch an Sonne, Essen und das Meer denken. Weil es noch eine halbe Ewigkeit bis September ist, haben Donny und ich uns gedacht, dass wir im Sommer auch noch unbedingt unsere Freunde in Düsseldorf besuchen wollen. (Komisch, dass jetzt alle in Düsseldorf wohnen.) Wenn ich so darüber nachdenke, würde ich aber bis Santorini noch gerne woanders hin ... außerhalb Deutschlands. We'll see. Ihr merkt, ich bin heute etwas redelustiger. Liegt das an der Uhrzeit? Weiß ich nicht.

In der letzten Zeit ist mir außerdem aufgefallen, dass ich uninteressanter für die Leute geworden bin. Ist nur ein Gefühl, aber habe ich da Recht? Ich bin ein langweiliger Streber geworden, der Rund um die Uhr nur noch Jura, Jura, Jura im Kopf hat. So kommt es mir zumindest oft vor. Ich möchte mich wieder mehr meiner größten Leidenschaft - dem Bloggen - widmen, aber mir fehlen so viel Zeit und Inspiration. Ich will nicht als verbitterter und engstirniger Streber abends in's Bett fallen, sondern als hochmotivierter, glücklicher Student. Wenn ihr also Blogpost-Wünsche habt, dann immer her damit. :-) Morgen beginnt nämlich eine neue Woche mit neuen Ideen, Zielen, To-Do-Listen etc. pp. für mich und eine Sache darunter wird sein: Euch mehr Content zu geben! LOVE YOU, good night. :-*


Zara Top
Sheinside Trench Coat, Jeans
Adidas Sneakers
MCM Tasche




SHOP THE ITEMS:

All my Love

8. Mai 2016 17:14

Mit freundlicher Unterstützung von Clixxie

Die vergangenen zwei Wochenenden waren wirklich verrückt bei mir. Letztes Wochenende bin ich nach Hause gefahren, denn zwei meiner besten Freundinnen hatten Geburtstag und dieses Wochenende stand ganz groß Maidult in Passau auf dem Plan. Was ich dabei besonders gemerkt habe? Wie sehr ich meine Freunde brauche. Ich erwähne ungefähr 10334927 Mal hier auf dem Blog, wie sehr ich meine Familie vermisse, die einfach 450 km von mir entfernt wohnt. Meine besten Freundinnen ebenso und viele meiner anderen Freunde sind irgendwo verstreut in ganz Deutschland. Und zu guter Letzt wohnt mein Freund auch nicht besonders nah bei mir - zwar nicht irre weit weg, aber trotzdem weit genug.

Zuhause in Dresden habe ich meine Eltern, meine Schwester und meine Mädels, ohne die ich nicht diejenige Person wäre, die ich heute bin. Manchmal bemerkt man diese heftige Entfernung gar nicht, aber sie ist immer noch da. Manchmal will ich gar nicht so viel verpassen, ich will ja da sein, aber ich habe mich für ein Leben in der besten Studentenstadt der Welt entschieden. Manchmal kommt dieser Hauch von Einsamkeit. Und dann fällt mir wieder ein, was für großartige Leute ich hier in Passau kennen lernen durfte. Nicht, dass sie meine besten Freunde von Zuhause ersetzen, aber mit jedem neuen Gesicht lerne ich jedes Mal ein neues Stück auf dieser Welt kennen.

Ich kann manchmal gar nicht in Worte fassen, wie wichtig mir meine Freunde sind. Keine Missgunst, keine Enttäuschungen, Fröhlichkeit, Aufrichtigkeit ... meine Freunde sind (das sage ich immer ganz gerne) wie eine Familie, die ich mir selber aussuchen durfte. Oftmals denke ich gar nicht mehr über die Bedeutung einer Freundschaft nach, denn in dieser hektischen Zeit ist man so viel selber mit sich und seinem Kram beschäftigt, dass man fast vergisst, mal einen Gang runterzufahren. Aber an diesen zwei Wochenenden bin ich fast von meinen Gefühlen überwältigt und dankbar für all diese Menschen in meinem Leben gewesen. Menschen, die mich am Boden halten und mir jeden Tag ein Lächeln in's Gesicht zaubern.

Ich liebe es, meine Interessen mit jemandem zu teilen. Lange, echte und leidenschaftliche Gespräche zu führen. Sich zusammen für gutes Essen zu begeistern, einen guten Wein miteinander zu genießen, durch die Nacht zu tanzen, sich über die gleichen Dinge aufzuregen, zusammen in's Kino zu gehen, einander zu trösten, die herzlichen Umarmungen zur Begrüßung und zum Abschied, diese "Ich kriege mich nicht mehr ein vor Lachen"-Momente. Es sind die schlichten Dinge, die eine gute Freundschaft für mich ausmachen und als vorgestern meine Clixxie-Bestellung im Briefkasten lag, bin ich ausgeflippt. Ich bin einige Tage zuvor mein ganzes Handy durchgegangen, um meine Lieblingsfotos auf Polaroid-Format ausdrucken zu lassen. Als ich dann die Verpackung öffnete und all diese schönen Momente gleichzeitig auf Papier gesehen habe, war ich richtig, richtig, richtig happy! =)





Mit dem Code "vanibeee" bekommt ihr bei jeder Clixxie-Bestellung
ab 12 Polapix die "All your love in one"-Box gratis dazu!

Off Shoulder Babe

24. April 2016 19:53

Hi babes!

Ich wünschte, ich könnte euch hier spannendere Dinge erzählen, als dass ich jeden Tag in der Uni bin und ansonsten versuche, sportlich in Summer-Shape zu kommen. :D Aber sagen wir es mal so: Während des Semesters habe ich so gut wie kein Leben (und wenn, dann gehe ich trainieren oder feiern) und deswegen auch die Langeweile hier, aber auf Snapchat bspw. ("teeenagekicks") bin ich aktiver. Umso mehr freue ich mich aber, dass ich nächstes Wochenende wieder Heim fahre, weil zwei meiner besten Freundinnen ihre Geburtstage feiern.

Vielleicht noch zu einem anderen Thema, welches ich hier eigentlich nie wirklich erwähnen wollte. Seit fast 3 Wochen habe ich es geschafft meine Ernährung nahezu komplett vegan umzustellen. Woher dieser Sinneswandel? Nun, ich bin bereits seit der 6. Klasse Vegetarier/Pescetarier, weshalb ein "Verzicht" auf bestimmte Nahrungs- und Lebensmittel nicht ungewöhnlich, vielmehr sogar völlig normal ist. Seit ich meine Mitbewohnerin, gleichzeitig auch Freundin kenne, hat sie mir viel über die Vorzüge des Veganismus beigebracht und mir gezeigt, dass er viel besser für unseren Körper ist, als wir es uns jemals vorstellen und eingestehen können. In den letzten Monaten zog ich diese Lebensweise zum ersten Mal in Erwägung, habe hin und wieder versucht, vegan zu essen, aber bin gescheitert. Ein Leben ohne Frischkäse und Eier? Bis vor wenigen Wochen noch unvorstellbar für mich. Aber nach eigener Recherche habe ich mich doch motiviert genug gefühlt, um dieser Sache mal eine Chance zu geben und besonders habe ich gemerkt, dass es nicht von 0 auf 100 klappen kann (bei mir zumindest nicht). Einmal in der Woche gibt es noch einen sog. "Cheat Day", an dem ich nicht so konsequent bin, aber auch nicht total ausraste. Bspw. habe ich vergangenes Mal einen Wrap gegessen, der etwas Joghurt-Soße enthielt. Aber ich denke, ich bin auf dem richtigen Weg und vielleicht brauche ich diese Cheat Days auch bald gar nicht mehr.
Ich will ehrlich sein - ich ernähre mich nicht auf diese Weise der Tiere wegen (das ist auch nie der Hauptgrund für meinen Verzicht auf Fleisch gewesen). Ich ernähre mich pflanzlich, weil es meinem Körper gut tut und gleichzeitig hat diese Lebenseinstellung ein wenig mehr Einfluss auf meine Umwelt. Und auf meine problematische Haut, denn die ist in der kurzen Zeit ein wenig besser geworden. Man wird kreativer mit dem Kochen, ist den ganzen Tag lang deutlich wacher und fühlt sich rundum ausgewogener. Vegan kann teuer sein und nervig finde ich auch, dass es beim Auswärtsessen wenig bis keine Alternativen gibt, aber ich schätze, das ist alles eine Frage der Gewöhnungssache. Weshalb ich ursprünglich nichts zu diesem Thema großartig sagen wollte? Ihr kennt ja all' diese Sprüche über die Veganer, die es jedem mitteilen müssen und damit allen auf die Nerven gehen. Nerven möchte ich hiermit auf keinen Fall irgendjemanden, nur meine kleine, persönliche Geschichte dazu erzählen. Außerdem bin ich ja gar kein richtiger Veganer. :D Und weil ich alles außer ein Profi bei diesem Thema bin, wäre ich euch für jeden Tipp, jede Berichtigung und jede Aufklärung natürlich dankbar. Habt einen schönen Abend!


SheIn Jumpsuit

Baby Blue

15. April 2016 21:30

Hi babes!

Endlich mal wieder ein Lebenszeichen von mir. :D Bei mir hat nun auch seit dieser Woche die Uni wieder begonnen und natürlich macht das (meistens) gute Wetter es viel erträglicher. Nicht nur, dass das Sommersemester sowieso besser ist, sondern auch, dass mein 4. Semester deutlich entspannter und mit weniger Druck als letztes Semester verlaufen wird. Viel passiert ist dementsprechend eigentlich nicht, daher entschuldigt auch die Ruhe hier auf dem Blog. Ich bemühe mich, so gut es geht, Content vorzubereiten und dann natürlich auch online zu stellen, aber zur Zeit bin ich einfach mit meinen Gedanken mal wieder woanders ...

Für heute wollte ich aber euch die Bilder nicht vorenthalten, die ich vor einigen Wochen Zuhause noch geschossen hatte. Relativ frisch nach dem neuen Haarschnitt und mit meiner derzeitigen Lieblingsjacke! Ich wünsche euch allen ein wunderschönes Wochenende. :-)




New Yorker T-Shirt
Stradivarius Bomberjacke
Topshop Hose
Rebecca Minkoff Tasche